277-278.Tag: Pausentag: Dakar

(Last Updated On: Februar 22, 2019)

19.- 20. Februar 2019:

Die verstaubten Fahrräder mussten wieder auf Vordermann gebracht werden. Fabian wechselte seine Kassette, Kette und tauschte den Hinterreifen mit dem Vorderen. Einer der Ersatzreifen den wir in Sevilla gekauft hatten montierte er am Hinterrad.

Adrian hatte bei der Fahrt nach Dakar Probleme mit seiner Schaltung. Der Schaltmechanismus am Lenker reagierte nicht auf die Schaltbewegung der Hand. Somit konnte nicht mehr vom tieferen in das höhere Kettenrad an der Tretkurbel gewechselt werden. Darum suchte Adrian mehrere Fahrradmechaniker auf, welche sich einig waren, dass die Schaltung am Lenker beschädigt wurde und idealerweise ersetzt werden sollte. Dieses Ersatzteil war in Dakar jedoch unmöglich zu finden und darum mussten die drei Mechaniker im dritten Fahrradladen ihre Kreativität einsetzen. Im Senegal müssen die Leute mit einfachen Mitteln ihre Autos, Handys etc. reparieren und aus diesem Grund wurde schnell eine temporäre Lösung gefunden. Es wurde ein Ventildeckel am richtigen Ort eingespannt und somit konnte wieder ohne grössere Probleme geschaltet werden.

Wir verabschiedeten uns von Michael und Marie-Julie, die uns mehrere Male in den letzten Wochen bei sich aufgenommen hatten und uns ein schönes Zuhause anboten. Wir hoffen das lebendige und sympathische Paar irgendwo wieder anzutreffen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.