200.Tag: Ouezzane-Mograne

(Last Updated On: Dezember 6, 2018)

4. Dezember 2018:

Heute ist der 200. Tag auf unserer Reise von Norwegen nach Südafrika, was bedeutet, dass bereits etwa ein Drittel der Reise vorbei ist.

Nachdem wir das Gebirge definitiv verliessen, wurde die Gegend extrem schnell flach. Traktoren lösten Esel und Maultiere auf den riesigen Felder ab. Auf der Strasse kamen uns Dutzende von Pferden gezogene Kutschen mit frischen Lebensmittel entgegen, auf dem Weg zum Markt. Am Strassenrand grüssten uns viele Hirten mit ihren Ziegen, Schafen oder Kühen. Generell freuen sich die meisten Einheimischen über die zwei fahrradfahrenden Touristen. Ob Lastwagenfahrer mit einem Hupen oder Männer die am Strassenrand stehen mit einem Lächeln. Zum Mittagessen gab es heute Lammkotelettes, welche vom Metzger direkt vor unseren Augen mit der Machete vom am Fleischhaken hängenden Tier entfernt und direkt dem Grillmeister übergeben wurden. Beim Bezahlen mussten wir, wie meistens, um den Preis fälschen und gaben nicht nach bis wir das Gefühl hatten der Preis sei fair.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.