192.Tag: Cadiz-Jimena de la Frontera

(Last Updated On: November 28, 2018)

26. November 2018:

Wir verliessen Cadiz bei Sonnenschein und profitierten die ersten Kilometer von Rückenwind. Umgeben von Sumpflandschaft bewegten wir uns in Richtung Norden, um bald den Naturpark Los Alcornocales zu erreichen. In diesem Naturpark befinden sich die grössten Korkeichenwälder der Iberischen Halbinsel. Die Korkernte erfolgt normalerweise alle neun bis zwölf Jahre, dies kann jedoch von Region zu Region variieren. Kaum hatten wir die Wälder des Naturparks erreicht, stieg die Strasse stetig an und wir wurden auf Neue gefordert. Als wir den höchsten Punkt erreicht hatten, wurden wir mit einer beeindruckenden Aussicht auf die umliegenden Hügel und Wälder belohnt. Ausserdem sahen wir immer wieder Adler und andere Greifvögel über unseren Köpfen kreisen. Bevor wir die durch den Regen der letzten Tage extrem feuchte und dadurch grüne Gegend wieder verliessen, fuhren wir einem schönen Fluss entlang und beobachteten den Sonnenuntergang.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.